zurück zur Übersicht
Platz 3 in Bayern
07.11.2011

Mit einem Stockerlplatz im Gesamtklassement und Platz zwei in der Gruppe N liefern Manfred und Claudia Pfeiffenberger ein würdiges Saisonfinale bei unseren Nachbarn.

Sonderprüfungen mit einer Gesamtlänge von 35 Kilometern, aufgeteilt auf drei unterschiedliche Strecken, standen bei der Rallye im bayrischen Voralpenland am Programm. Der Untergrund bestand zu 100 Prozent aus Asphalt, was dank des trockenen Wetters maximalen Grip garantierte. Gefahren wurde dabei einmal mehr auf dem von Gassner Motorsport aufgebauten und betreuten Mitsubishi EVO IX, der auch diesmal wie ein Uhrwerk lief. Am Schluss musste sich das Rallye Team Pfeiffenberger nur Hermann Gassner im Mitsubishi EVO X R4 und dem Lokalmatador Fritz Köhler im BMW M3 geschlagen geben. 

Manfred Pfeiffenberger: „Nach der Premiere anlässlich des Harrach‘schen Rallye Sprint war auch diesmal wieder meine Frau als Copilotin mit dabei. Die sehr schnellen Asphaltprüfungen haben nach maximaler Konzentration verlangt, und obwohl ich heuer sehr wenig gefahren bin, haben die Zeiten absolut gepasst. Besonders schön war die Prüfung Wildsteig, die nicht zu Unrecht das Highlight der Oberland Rallye darstellt. Jetzt heißt es wieder, einen Winter mit möglichst vielen Schneetrainings zu genießen. Die Pläne für die Saison 2012 möchte ich dann bis zum Frühjahr unter Dach und Fach haben. Fix ist, dass es dabei mehr Einsätze als heuer werden sollen. “

Für Presseanfragen steht Ihnen das mmotors – presseservice telefonisch unter 0676/617 45 40 oder per e-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. jederzeit gerne zur Verfügung.