zurück zur Übersicht
Top 10 Ziel erreicht
20.07.2012

Manfred und Claudia Pfeiffenberger sind mit der Schneebergland Rallye in die ÖM zurückgekehrt. Mit Platz 10 gelang es das vor der Rallye gesetzte Ziel zu erreichen.

Nach einer mehrjährigen Meisterschaftspause zurück zu kehren ist eine Sache. Sich für dieses Vorhaben die vielleicht schwierigste Rallye des Jahres auszusuchen eine ganz andere.

 


Der hohe Schotteranteil gab für Manfred und Claudia Pfeiffenberger den Ausschlag, die Schneebergland Rallye 2012 in Angriff zu nehmen. Obwohl sich die Rallye-Ausflüge in der Vergangenheit sehr in Grenzen hielten, trat das Rallye Team Pfeiffenberger mit dem überaus ehrgeizigen Ziel an, eine Top 10 Platzierung im Gesamtklassement zu erreichen.

Den Grundstein dafür legte Manfred Pfeiffenberger bereits am Freitag. Vorsichtig, dabei aber keineswegs langsam ging er die Schneebergland Rallye 2012 an und wurde von Sonderprüfung zu Sonderprüfung sicherer. Mitverantwortlich dafür war auch die überaus professionelle Ansage von Claudia Pfeiffenberger, die ihren Mann während der gesamten Rallye perfekt über die Sonderprüfungen lotste.

Ebenfalls zuverlässig zeigte sich der Mitsubishi EVO IX, der von Gassner Motorsport auf das Schneebergland vorbereitet worden war. So gab es während der gesamten Rallye keinerlei technische Schwierigkeiten und damit auch keinen Grund, die volle Konzentration nicht der Strecke zu widmen.


Manfred Pfeiffenberger: „Das Niveau in der ÖM ist unglaublich hoch. Ich bin sehr froh, ins Ziel gekommen zu sein. Es ist mir dabei unverständlich, wie ein Auto diese Belastung wegstecken kann. Ich habe mehrmals die Scheibenwischer gebraucht, um den Schotter von der Windschutzscheibe zu bekommen. Normal ist das nicht. Auch wenn die Zeiten auf einzelnen Sonderprüfungen und da speziell auf den schnellen Abschnitten noch viel Verbesserungspotential haben, bin ich mit meinem Abschneiden sehr zufrieden. Es hat richtig Spaß gemacht, unter diesen extremen Bedingungen Rallye zu fahren und genau deswegen habe ich mir diese Rallye ja ausgesucht. Ein Top 10 Resultat in Verbindung mit einem heilen Auto machen die Teilnahme zu einem durchwegs gelungenen Ausflug in die ÖM.“

Presseanfragen bitte an Johannes Mautner Markhof unter 0676 / 6174540